Transport des leichnams

Der Transport des Leichnams erfolgt vom Ort, an dem der Tod erfolgt ist, vom Haus des Verstorbenen, von dem für die Totenwache bestimmten Ort oder vom Aufbahrungsraum im Krankenhaus zum Ort, an dem die Bestattungsfeier abgehalten wird (Kirche oder anderer Raum für die Ausübung des Kultus). Der Transport wir dann zum Friedhof fortgesetzt, wo sich die Mitarbeiter des Bestattungsinstituts um die Beisetzung kümmern oder zum Krematorium fortgesetzt. Servizi Funebri Pozzoli nimmt alle für die Überführung des Leichnams und für den Erhalt der Bewilligung für den Transport in der Gemeinde selbst, von einer Gemeinde zu einer andern, oder vom/ins Ausland erforderlichen Handlungen vor.

Unser gesamter Wagenpark wird regelmäßig vom lokalen Sanitätsbetrieb ASL kontrolliert und auf die Einhaltung der vom Gesetz vorgesehen hygienisch-gesundheitspolizeilichen Bestimmungen überprüft.
Alle unsere Wagen (Leichenwagen, Autos, Lieferwagen und Busse) haben eine Zulassung und verfügen über alle erforderlichen Bewilligungen und Eigenschaften für den Transport von Personen und für Überführungen und Fahrten während der Bestattungsfeier.

Logo
Logo
Logo

Zeitplan

Unsere Telefonzentrale ist 24 Stunden
am Tag und 365 Tage im Jahr in Betrieb.

Socrem Milano

Verbundenes Unternehmen.

Logo

Kontakte

  • Sitz der Gesellschaft: Via Milano, 3
    20823 Lentate s/S (MB)

  • Betriebszentrale: Via Milano, 3
    20823 Lentate s/S (MB)

  • +39 0362 560474-567347